Gemeinsam mehr erreichen

Es ist spürbar, dass die Bürgerschaft, die Gemeindevertretung und die Verwaltung an manchen Stellen noch nicht Hand in Hand arbeiten. Fakt ist: Diese Reibungsverluste behindern unsere Gemeinde. Jede und Jeder muss sich fragen, was er oder sie dazu beitragen kann, dies zu ändern.

Eine Gemeinde kann nicht kurzsichtig verwaltet sondern muss langfristig gestaltet werden. Mein Ziel ist es, Schulzendorf mit Ihnen, den Vereinen, der Gemeindevertretung und der Verwaltung, in den kommenden acht Jahren als lebenswerten Ort am Rand Berlins behutsam weiterzuentwickeln. Ich möchte mit meiner langjährigen politischen Erfahrung und meinem kooperativen Politikstil für Sie und Schulzendorf da sein – mit ganzer Kraft. Dafür möchte ich mich mit Ihnen über die Ziele und Wege verständigen.

Ich will kein Wachstum um jeden Preis oder zu Lasten künftiger Generationen, keine Ellenbogengesellschaft, in der jeder nur an seinen eigenen Vorteil denkt und keine Gemeinde, in der neue Einwohnerinnen und Einwohner nicht willkommen sind. „Mein Schulzendorf“ ist familien- und seniorenfreundlich, sozial und solidarisch, wertschätzend und weltoffen, umweltbewusst und grün.

Ein attraktives Leben im Grünen können wir dauerhaft nur erreichen, wenn wir bereit sind, uns gemeinsam für den Erhalt unserer Umwelt, den sozialen Zusammenhalt und die behutsame Verbesserung unserer Infrastruktur einzusetzen. Bürgerbeteiligung und bürgerschaftliches Engagement müssen Hand in Hand gehen. Jede und Jeder von uns hat und kann etwas, was uns als Ort weiterbringt.

Gemeinsam können wir mehr erreichen: in der Gemeinde und interkommunal.